- DL 2 ARO - Mein Hobby und ich!


Die FuTK 515 in Lehesten


Die Funktechnische Kompanie 515 wurde mit Standort Lehesten ( Auf dem Wetzstein ) am 01.12.1983  in den Bestand des Truppenteils FuTB-51 aufgenommen.

Funkmessstationen waren im Bestand:



Sowie das Objekt: WP-01-M     des automatischen Führungs- und Leitsystems
In der FuTK-515 wurde im Oktober 1984 der St-68 U übernommen.


Am 02.01.1985 wurde der ST-68U der FuTK-515 zum DHS zugelassen.

Die Darstellung der Sekundärinformation vom WP auf den operativen Sichtgeräten wurde im Ausbildung 1985/86 realisiert.

Der Standort wurde im März 1991 aufgelöst.

Ein Bild der FuTK nach Auflösung - Bildmitte - die vier Garagen ist der GS. Hier war das automatische Führungs- und Leitsystem untergebracht ( Bildquelle:Wetzsteinfunker)

Einige Bilder aus dem Jahre 2004

Der Altvaterturm - rechts zwischen den Büschen liegen noch Teile für eine FB-3

 

Standort der Funkamateure

Das Random - komplett aus einen Kunststoffmaterial hergestellt. Im Innern befanden sich Richtantennen.

Standort einer Funkmeßstation

  

Standort des Bismarkturmes - wurde 1979 abgerissen

    

                                  Historische  Anzeige von 1936

 

Im Herbst 2011 hatte die Gelegenheit den unterirdischen Gefechtsstand zu besuchen, hier einige Bilder:

Flur und Eingangsbereich mit Drucktür

Sanitärräume

Küche                                 Speiseraum

Toiletten

Lüfterzentrale

Gefechtsstand

Funkraum

 

Garage für System WP (04)                Zeichnung P-12 Antenne

Staubfilter                                       Telefonanlage